Bodenseekreis nimmt sich mit Umfrage queerer Lebenswirklichkeit an

Auch in Friedrichshafen gibt es zuweilen einen Christopher-Street-Day, zuletzt im vergangenen Juli. Die bunte Demonstration kann aber nicht über Diskriminierung hinwegtäuschen. Nun interessiert sich der Bodenseekreis für Schwule, Lesben sowie Transidente und veranstaltet eine Online-Umfrage.

Foto einer Kurzhaarfrisur mit Regenbogenfarben

Alles immer regenbogen-schön? Der Bodenseekreis will es genauer wissen und fragt seine LSBTIQ-Community.

DPA/Patrick Seeger)
Peter Schwab

Peter Schwab kümmert sich um verschiedene Journale der Zeitung und arbeitet außerdem im Crossmediateam und im Ressort Kreis und Kommune. Schon während seines Jura-Studiums hat er für verschiedene Zeitungen geschrieben, später volontiert und als Lokalredakteur gearbeitet. Nach seiner Zeit als Pressesprecher hat er erneut die Seiten gewechselt und ist 2022 zum Staatsanzeiger gegangen – und damit zum guten alten Journalismus zurückgekehrt.

0711 66601 292

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch