Konzept der Stadt Tübingen gegen Tauben zeigt Wirkung

Die Stadt Tübingen setzt auf Gipseier, die an Stelle der echten Eier in Taubennester gelegt werden, um den Bestand der Vögel in der Stadt zu reduzieren. Mit Erfolg, wie es jetzt aus Tübingen heißt.

Um die Zahl der Vögel in der Innenstadt zu begrenzen, werden alle Taubeneier durch Gipseier ersetzt.

dpa/Karin Schwan)
Quelle/Autor: sta/ru

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch