Wie sich Kommunen auf die Gaskrise in Herbst und Winter vorbereiten

Kommunen wollen aufgrund der drohenden Gasmangellage im Herbst und Winter ihren Energiebedarf deutlich reduzieren. Viele setzen dabei bei den eigenen Liegenschaften an und drehen die Temperaturen in Rathäusern und Bädern herunter. Langfristig geht es um den Einsatz erneuerbarer Energien.

Um Energie zu sparen, will die Stadt Lörrach das Rathaus an das Fernwärmenetz anschließen.

dpa/Philipp von Ditfurth)
Quelle/Autor: Philipp Rudolf

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch