365-Euro-Ticket: Jugendliche fahren bald für einen Euro durchs Land

Ziel ist ein preiswerter Nah- und Regionalverkehr im gesamten Land und für alle. Als ersten wichtigen Schritt dafür bewertet die Landessregierung das Jugendjahresticket für 365 Euro nach dem Wiener Vorbild. Und das könnte sogar über die Landesgrenzen hinaus wirken.

Die Landesregierung will den öffentlichen Nahverkehr stärken und Menschen dazu motivieren, ihn auch zu nutzen.

dpa/Julian Stratenschulte )
Quelle/Autor: Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch