Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Arbeitszeit: Drei-Tage-Woche soll mehr Fachkräfte bringen

Während in Wirtschaft und Gesellschaft über die Vier-Tage-Woche diskutiert wird, geht ein Metallbaubetrieb aus Tengen im Hegau noch einen Schritt weiter. Ab Herbst will Firmenchef Markus Ruf in der Produktion die Drei-Tage-Woche einführen. Er erhofft sich davon mehr Produktivität und eine höhere Attraktivität für Fachkräfte.
Firmenchef Markus Ruf (links) und Prokurist Armin Zimmermann

Firmenchef Markus Ruf (links) und Prokurist Armin Zimmermann wollen im Oktober das neue Arbeitszeitmodell in dem Metallbaubetrieb einführen.

Handwerkskammer Konstanz)
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Wirtschaft

0711 66601-147

Nutzen Sie die Vorteile unseres

Premium-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 167,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch