Bestand der Landesgebäude soll mit Fernwärme klimaneutral werden

Das Finanzministerium will auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2030 Milliarden in die landeseigenen Gebäude investieren. Der Weg ist ambitioniert. Jetzt kommen (auch noch) steigende Energiepreise und Lieferprobleme bei Baustoffen und Bauverzögerungen hinzu. Die FDP zweifelt, ob die Ziele zu schaffen sind.

Der Ersatzneubau der Technischen Hochschule Ulm deckt seinen Energie- und Wärmebedarf selbst und gibt Überschüsse ins Netz ab.

Finanzministerium, Albrecht Imanuel Schnabel )
Quelle/Autor: Jennifer Reich und Wolfgang Leja

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch