Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Solaranlangen

Mehr Solaranlagen im Südwesten installiert

In Baden-Württemberg ist die Zahl der Fotovoltaikanlagen im ersten Quartal weiter gestiegen. Vor allem in der Freifläche kam es zu einer Zunahme der installierten Leistung.

Die Anzahl der Solaranlagen auf Freiflächen ist im ersten Quartal des Jahres gestiegen.

IMAGO/Arnulf Hettrich)

Stuttgart. Der Ausbau der Solarenergie in Baden-Württemberg kommt weiter voran: Bis Ende März 2024 lag der Zubau, also die neu installierte Leistung, bei rund 490 Megawatt und somit um rund 30 Megawatt mehr als im ersten Quartal des Vorjahreszeitraums, wie der Verein Solar Cluster Baden-Württemberg in Stuttgart mitteilte. Der Verein verwies auf vorläufige Daten der Bundesnetzagentur, die vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg ( ZSW ) korrigiert worden sind.

Bei der Bundesnetzagentur tragen die Anlageneigentümer unter anderem die Anzahl der Module und die Leistung insgesamt selbst in das Marktstammdatenregister ein. Dabei kann es zu Fehlern kommen. 

Rund 35 000 neue Solarstromanlagen installiert

Von Januar bis März wurden im Südwesten insgesamt rund 35 000 neue Solarstromanlagen installiert. Derzeit schwächelt der Zubau auf den Dächern im Südwesten. Lag der Anteil 2023 laut Mitteilung im Bereich Dach noch bei 84 Prozent, ist er im ersten Quartal 2024 auf rund zwei Drittel gesunken. Dass der Gesamtzubau trotzdem so gut ausgefallen sei, liege an den guten Zahlen in der Freifläche: Kommunen und Unternehmen errichteten demnach im ersten Quartal des laufenden Jahres Solarparks mit einer Gesamtleistung von 160 Megawatt – 2023 waren es insgesamt knapp 300 Megawatt. Der Chef des Vereins Solar Cluster, Andreas Schlumberger forderte mehr Tempo beim Ausbau der Fotovoltaik. (dpa/ lsw )

Nutzen Sie die Vorteile unseres

Premium-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 167,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesermeinungen

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren.

Lesen Sie auch