− Anzeige −
− Anzeige −
Archiv der Nachrichten

Eine gemeinsame Umfrage der Bundeskammern von Architekten und Ingenieuren zeigt, dass sich Planungsbüros auf wirtschaftlich schwierige Zeiten einstellen. Drei von vier Planungsbüros melden schon jetzt negative Auswirkungen durch die Einschränkungen...

Vor einem Jahr rief Konstanz als erste Stadt den Klimanotstand aus. Andere Kommunen folgten. Zumindest ein Umdenken gibt es nun fast überall. Das reicht nicht, sagen Kritiker.

Am 1. Mai sendet der Deutsche Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg einen Stream mit Videobotschaften von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern aus dem Land.

Gemeinderäte und Kreistage sollen künftig in Krisen und Notlagen Beratungen über Videokonferenzen durchführen können. Dafür hat sich der Landtag ausgesprochen.

Das Kultusministerium und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sind dagegen, alle Schulen und Kindertagesstätten sofort zu öffnen. Ein Sprecher von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) verweist darauf, dass der Infektionsschutz...

Ohne Aussprache hat die Landesregierung am Mittwoch das Gesetz zur Änderung des Landesmediengesetzes in den Landtag eingebracht. Ziel ist, wie es heißt, „die Landesanstalt für Kommunikation in die Lage zu versetzen werden, regionale private...

Laut Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft kam es 2019 in der Branche zu rund 9.100 Arbeitsunfällen im Land. Die IG Bau Stuttgart fordert mehr Anstrengungen beim Arbeitsschutz.

Das Land stellt ab sofort allen Städten und Gemeinden auf der zentralen Plattform www.service-bw.de die ersten fünf digitalen Verwaltungsleistungen zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Krise haben der Landesverband des Deutschen Roten Kreuz, der Paritätische und der Caritasverband für das Ruhrbistum Essen den Hackathon „Care hackt Corona“ veranstaltet. Die besten acht Projekte wurden prämiert.

Im Landtag sind sich alle einig: Dieses Jahr soll es keine Diätenerhöhung geben. SPD-Fraktionschef Andreas Stoch möchte so ein „Zeichen der Solidarität“ setzen. Er hatte Grünen, CDU und FDP diesen Schritt vorgeschlagen und alternativ eine Spende...

Das Ministerium für Ländlichen Raum startet die neue Kampagne „Wir versorgen unser Land“, um die Wichtigkeit der regionalen Lebensmittelproduktion hervorzuheben.

In Geschäften sowie in Bus und Bahn müssen die Menschen in Baden-Württemberg von der kommenden Woche an eine Maske tragen. Das hat das grün-schwarze Kabinett am Dienstag beschlossen. Von kommendem Montag an gilt die Pflicht, Mund und Nase beim...

Arbeitsabläufe, Kommunikation, Notfall-Management - die Corona-Krise hat vieles verändert. Und einige dieser Veränderungen hätten sich bewährt, sagt der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe.

Der Städtetag Baden-Württemberg sieht bei der Lockerung der Coronamaßnahmen die Akzeptanz einer Corona-App als zentral an.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will mit einer Meisterprämie dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegenwirken. Zugleich will sie ein Zeichen dafür setzen, dass die akademische und die berufliche Bildung gleichwertig sind. 1500...

Michael Meyer-Hermann, Immunologe am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig, hält die Corona-Lockerungen für verfrüht. „Ich hätte es bevorzugt, wenn wir versucht hätten, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln eine totale...

Zehn Landratsämter in Baden-Württemberg haben sich von der Papierrechnung verabschiedet und haben eine digitale Lösung des kommunalen IT-Dienstleisters Iteos in Betrieb genommen.

Die Ausgangssperre war am 31. März verhängt worden, nachdem sich in dem 960 Einwohner zählenden Stadtteil mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert hatten.

Viele Behörden arbeiten wegen der Coronapandemie im Krisenmodus. Mit welchen Herausforderungen haben Sie es zu tun oder haben Sie Lösungsansätze? - Melden Sie sich bei uns!

„Der Konjunkturmotor muss so schnell wie möglich wieder angelassen werden“, fordern Rolf Schäffer und Martin Güth, Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), in einer am Dienstag vorgestellten Studie. Sie trägt die Überschrift „Wann und wie...

 

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Sollen die Freibäder wieder öffnen?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe, dem neuen Magazin des Staatsanzeigers, lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt auch digital: Einfach zum Newsletter anmelden und Praxis+Vergabe kostenfrei herunterladen!

Zur Anmeldung

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −