Carlsruhe in Oberschlesien: Württembergischer Besitz mit einem badischem Namen

Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat eine Plansammlung zu Schloss und Stadt Carlsruhe/Pokój im heutigen Polen erworben. Ein Grund für das Interesse an der Überlieferung über einen scheinbar fernen Ort: Das Jagdschloss war bis 1945 im Besitz der Herzöge von Württemberg-Oels, einer Nebenlinie des Hauses Württemberg.

Die Ansicht von Schloss Carlsruhe ist eines der 200 Dokumente, die das Landesarchiv erworben hat.

Landesarchiv Baden-Württemberg)
Beate Mehlin

Korrektorat und freie Mitarbeiterin beim Staatsanzeiger

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch