Übertragung von Kompetenzen an Oberbürgermeister von Bretten verlängert

Weil Sitzungen von Gemeinderäten und Ausschüssen während der Corona-Pandemie ausfallen mussten, haben viele Gremien mehr Kompetenzen an die Rathausspitze übertragen. Vielerorts sind die Sonderregelungen bereits wieder ausgelaufen. Bretten im Kraichgau hat sie jetzt erneut verlängert.

Um in der Pandemie den Geschäftsbetrieb der Verwaltung zu gewährleisten, haben viele Gemeinderäte die Befugnisse der Rathauschefs zeitweise erweitert. Foto: dpa/Westend61/Daniel Ingold

Quelle/Autor: Marcus Dischinger

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch