− Anzeige −
− Anzeige −

Vergabestatistik: Am 1. Oktober geht es los

09.07.2020
Expertenbeitrag

Das Bundeswirtschaftsministerium will die neue Vergabestatistik zum 1. Oktober 2020 in Betrieb nehmen. Das Ministerium erhofft sich davon verlässliche Informationen zum jährlichen Beschaffungsvolumen von Bund, Ländern und Kommunen. Geschätzt wird es auf rund 350 Milliarden Euro. Die Daten sollen auch über die Verteilung auf Liefer-, Dienst- und Bauleistungen Aufschluss geben. Außerdem will Deutschland so den Monitoring-Pflichten gegenüber der EU nachkommen. 

Meldung online oder per Schnittstelle 

Beauftragt mit der Realisierung wurde das Statistische Bundesamt. Eine Registrierung der Berichtsstellen der Auftraggeber ist hier vom 1. Juli an möglich. Die Meldung der Vergabedaten kann per Onlineformular oder per Datenschnittstelle aus einem Fachverfahren heraus erfolgen. Eine Veröffentlichung der Daten ist erstmals für Ende 2021 geplant. Sie sollen auf dem Informationssystem Genesis-Online zur Verfügung stehen und als regelmäßige Berichte des Bundeswirtschaftsministeriums erscheinen.

 

Quelle

- Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: BMWI Projektsteckbrief Vergabestatistik & Aufbau einer bundesweiten Vergabestatistik

- Vergabeblog: Inbetriebnahme der Vergabestatistik zum 01. Oktober 2020

− Anzeige −

eVergabe-Lösungen für Vergabestellen

Von der reinen Veröffentlichung einer Bekanntmachung bis zur Darstellung des gesamten Vergabeverfahrens – wir bieten Ihnen die passgenaue Vergabe-Lösung.

Vergabebrief - Der Vergabe-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den Vergabebrief und informieren Sie sich regelmäßig über Neuerungen zum Thema Vergabe!

− Anzeige −