masters essay essaywritingservices info dissertation in english homework help for accounting online is it safe to buy research paper online apa format for research papers essays on hiv
− Anzeige −
− Anzeige −
Social Media in Kommunen



Barriefreiheit ist nicht nur für Internetseiten sondern auch für Social Media wichtig, sagt Vey. Welche Möglichkeiten es gibt, zeigt sie in einer Anleitung.

Bei der Social-Media-Kommunikation von Bürgermeistern gibt es viele Stolpersteine, sagt Daniela Vey. Welche das sind und wie man sie vermeidet, erklärt sie in ihrer Kolumne.

„Pinterest“ ist ein Netzwerk, das Städte und Gemeinden bisher nicht auf dem Plan hatten. Dabei bietet es in einigen Bereichen tolle Möglichkeiten, sagt Daniela Vey.

Immer mehr Städte und Gemeinden nutzen Instagram. Daniela Vey erklärt, wie sich die Plattform entwickelt hat und weshalb sich Kommunen Gedanken über ein Profil machen sollten.

Instagram ist mittlerweile auch in vielen Verwaltungen angekommen. Daniela Vey gibt Tipps, wie man typische Fehler vermeiden kann.

Zeit spielt auch beim Thema Social Media eine Rolle. Damit die Arbeit schnell und reibungslos von der Hand geht, lohnt es sich, in Hard- und Software zu investieren, sagt Vey.

Mittlerweile nutzen auch seriöse Anbieter wie das Bundesgesundheitsministerium oder die Tagesschau TikTok. Laut Daniela Vey bietet die Plattform jede Menge Inspiration.

Immer wieder tauchen die gleichen Fragen zum Thema Social Media auf. Daniela Vey beantwortet die fünf typischsten Fragen.

Mehr Mut zum Experimentieren, das rät Social-Media-Beraterin Daniela Vey Kommunen hinsichtlich ihrer Social-Media-Kanäle. Dies ist nur eine von vielen Erkenntnissen, die die Infodesignerin aus einer der größten Social-Media-Marketing-Konferenzen in...

Social Media lebt von der Aufmerksamkeit der User, daher müssen die Texte entsprechend gestaltet werden, sagt Daniela Vey. Eine Orientierung dafür: Das KISS-Prinzip.

Seit etwa einem Monat gibt es ein neues Videoformat auf Instagram: "Instagram Reels". Laut Daniela Vey sorgen sie für mehr Reichweite auf der Plattform.

Einer Studie des Social-Media-Management-Tools Swat.io zufolge ist ein Großteil des Verwaltungen bereits in den sozialen Netzwerken angekommen.

Mithilfe von sozialen Medien kann die öffentliche Verwaltung auf ganz neue Art und Weise geeignete Bewerber für offene Stellen finden, sagt Daniela Vey.

Covid-19-Markierungen auf Fanseiten sorgen laut Daniela Vey für mehr Reichweite. Somit könnten auch mehr User über Änderungen im Hinblick auf das Virus informiert werden.

Die Arbeit in den sozialen Medien ist für die Polizei wertvoll und wichtig. Was sich Kommunen bei der Polizei abgucken können, erklärt Daniela Vey.

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Soll es eine Impfpflicht für Pflegekräfte geben?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

Titel Praxis+Vergabe 02/2020

In Praxis+Vergabe lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt die neue Ausgabe kostenfrei herunterladen und alles über die 11 Schritte zur erfolgreichen Auftragsvergabe erfahren! 

Zum Download

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −